Saisonfinale am 25. Mai 2012

In der vergangenen Runde 2010/2011 stieg der FC Donebach aus der Landesliga Odenwald in die Kreisliga Buchen ab. In der neuen Spielzeit  wollte der FC wieder den direkten Weg in die Landesliga perfekt machen. Das gelang auch eindrucksvoll in der Hinrunde. Hier lag man am Ende der Hinrunde auf Platz eins mit einem komfortablen Vorsprung von 7 Punkten auf den zweiten (VFB Altheim) und gar 10 Punkte vor dem späteren Meister TSV Krautheim. 

In der Rückrunde konnte Platz eins nicht gehalten werden, ganz im Gegenteil man verspielte nicht nur den Vorsprung, sondern rutschte ab. Erst am Ende durch Glück und Geschick rettete sich der FC Donebach wenigstens auf den Relegationsplatz hinter Krautheim.

In der vergangenen Runde wurden 21 Spiele gewonnen, viermal wurde unentschieden gespielt und neun mal ging man als Verlierer vom Platz. Diese Bilanz ergibt einen guten zweiten Platz mit 85 erzielten Toren und 48 Gegentoren und einer positive Tordifferenz von 37.

In der Fairnesstabelle konnte ebenfalls eine Verbesserung erreicht werden. War man in der vergangenen Saison noch auf dem letzten Platz so konnte in dieser Saison der FC den dritten Platz einnehmen. 

Der Weg in die Landesliga Odenwald muss nun über die Relegation erreicht werden. 

Am Sonntag 3. Juni 2012 findet das erste Relegationsspiel in Muckental gegen Lohrbach statt.

Bei einem Sieg vom FC geht’s in die weitere Relegation um die Chance „Landesliga“ zu spielen.

 

 

 

Die zweite Mannschaft des FC Donebach spielte in der vergangenen Saison in der Kreisklasse B und da in der Staffel B1 mit weiteren 11 Mannschaften.
Die Mannschaft holte sich souverän die Meisterschaft mit insgesamt 57 Punkten mit einem 10 Punktevorsprung auf den zweiten.
In der Spielzeit gewann man 18 Spiele, 3 Spiele wurden unentschieden gestaltet, und nur einmal ging man als Verlierer vom Platz. Eine hervorragende Bilanz!

Trotz Meisterschaft will die Mannschaft nicht aufsteigen. Das ist sehr schade, da der Erfolg des Erreichten geschmälert wird und der Tabellenplatz zweitrangig wird.